Wie es gelingt

Das Programm Gemeinsam klasse unterstützt fünf Schulen in der Region Trier drei Jahre lang dabei, inklusiv zu arbeiten. Alle Kinder und Jugendlichen sollen dort gemeinsam lernen – unabhängig von ihren Voraussetzungen, familiären Hintergründen, körperlichen Einschränkungen oder ihrem Förderbedarf.

Dafür erhalten die Schulen umfassende Unterstützung in Form von:

  • Beratung und Unterrichtshospitationen durch einen erfahrenen Praxiscoach
  • Fortbildungen und Qualifizierung
  • Halbjährliche Netzwerktreffen der Gemeinsam klasse-Schulen und deren Projektpartner
  • Erfahrungs- und Wissensaustausch
  • Dokumentation und Evaluation
  • Öffentlichkeitsarbeit und Erstellung von Materialien