Auszeichnung für Grundschule Bertrada in Prüm

11.05.2015

Auszeichnung für Grundschule Bertrada in Prüm

 

Wie ermöglichen wir allen Kindern gemeinsames und erfolgreiches Lernen - unabhängig davon, aus welchem Elternhaus oder welcher Kultur sie kommen, ob sie mit oder ohne Behinderung leben, wo ihre individuellen Begabungen und Schwierigkeiten liegen?

 

Die Umsetzung inklusiver Bildung stellt Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern und Kinder vor große Herausforderungen und praktische Fragen. Als Modellschule im Programm Gemeinsam klasse – Inklusion macht Schule setzt sich die Schwerpunktschule Bertrada im Eifelkreis Bitburg-Prüm seit Mitte 2013 besonders intensiv mit Fragen der inklusiven Schulentwicklung auseinander und erprobt Ansätze, um gemeinsames Lernen erfolgreicher zu gestalten. Die Grundschule wurde nun für ihr Engagement von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) mit dem Gemeinsam klasse-Zertifikat ausgezeichnet.

 

Ob Arbeit mit Lernbüros im Unterricht, tiergestützter Pädagogik mit dem Schulhund oder einem schuleigenen Bienenprojekt, bei dem sich jedes Kind aktiv einbringen kann: Die Bertrada-Grundschule eröffnet ihren Schülerinnen und Schülern viele Wege, um gemeinsames und erfolgreiches Lernen zu ermöglichen. Dabei hat sie sich zum Ziel gesetzt, jedes Kind mit seinen individuellen Fähigkeiten und Stärken in den Blick zu nehmen. Ein weiteres Vorhaben der Pädagoginnen und Pädagogen ist es in diesem Jahr, Angebote zur Sprachförderung weiterzuentwickeln, die die Bedarfe von Kindern mit Migrationshintergrund und aus Flüchtlingsfamilien aufgreifen und auf diesem Weg Bildungschancen stärken und gemeinsames Lernen ermöglichen können.

zur Übersicht >>