Georg-Meistermann-Grundschule erhält das Gemeinsam klasse-Zertifikat

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags 2015 wurde die Georg-Meistermann-Grundschule in Wittlich für ihr Engagement auf dem Weg zur inklusiven Schule ausgezeichnet. Die Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und die Nikolaus Koch Stiftung überreichten das Gemeinsam klasse-Zertifikat mit großem Lob.

 

„Es ist toll zu sehen, wie die Lehrkräfte sich von Einzelkämpfern zu Teamplayern weiterentwickeln. Mit einem vielfältigen Methodenrepertoire werden die Stärken aller Kinder in den Blick genommen“, so Programmleiterin Vanessa Agné von der DKJS. „Die Georg-Meistermann-Grundschule ist eine innovative Schule. Hier bewegt sich was", betonte auch Dr. Manfred Bitter, Vorstandsvorsitzender der Nikolaus Koch Stiftung.

 

Bei der Preisverleihung traten die Schülerinnen und Schüler vor den Gästen auf und zeigten stolz einen Teil der großen kulturellen und sprachlichen Vielfalt an ihrer Schule auf: In mehr als zehn Sprachen richteten sie ihre Grußworte ans Publikum. Zuvor lasen bekannte Persönlichkeiten aus Wittlich und der Region Trier den Schülerinnen und Schülern unter dem Motto „Große für Kleine“ vor, um sie für das Lesen und Vorlesen zu begeistern.

 
Als Modellschule im Programm Gemeinsam klasse – Inklusion macht Schule setzt sich das Kollegium der Schwerpunktschule intensiv mit Fragen rund um inklusives Lernen und Leben in der Schule auseinander: Mit welchen Methoden stärken wir alle Schülerinnen und Schüler in ihren individuellen Potentialen? Wie unterstützen wir Kinder, die mit wenigen Deutschkenntnissen in unsere Schule kommen? Bis Ende 2015 wird die engagierte Schule von der DKJS und erfahrenen Praxiscoaches auf ihrem Weg begleitet.

zur Übersicht >>